Entfetten in Benzin

img29Entfetten in Benzin

Entfetten in Benzin. Benzin und Kerosin lösen Öle leicht auf, während ihre Fähigkeit, Schmiermittel aufzulösen, begrenzt ist. Diese Lösungsmittel entfernen Öl und Wasser nicht zusammen von der Metalloberfläche, deshalb sollten sie dann nicht verwendet werden, wenn die Elemente gleichzeitig fettig und nass sind. Schweiß von den Händen, Löschsalze, Die Rückstände von Polierpasten und einigen Harzsubstanzen sind in Benzin und Kerosin nicht löslich. Einer der größten Vorteile von Kerosin und Benzin ist die einfache Verwendung, dass es nach dem Entfetten der Elemente nicht getrocknet wird, aber es bewahrt sofort. Wad, zusätzlich zum kleinen Anwendungsbereich, ist die Entflammbarkeit von Benzin und die Explosivität seiner Dämpfe. Grundsätzlich sollte Benzin nur zum lokalen Abwischen der Oberflächen präzisionsbearbeiteter Produkte verwendet werden, z.B.. prüft, bevor sie aufbewahrt werden. Die Verwendung von Benzin in Badewannen als Lösungsmittel sollte jedoch aus Gesundheits- und Sicherheitsgründen in allen Anlagen verboten werden.