Laborgefäße

GeschirrLaborgefäße
richtig geformte Gegenstände aus thermisch und chemisch beständigen Materialien, meistens Glas oder Porzellan, verwendet, um Laboraktivitäten durchzuführen.

Die grundlegenden Laborutensilien sind:

Messzylinder
Glasgefäß zur Messung des Flüssigkeitsvolumens mit geringer Genauigkeit.

Erlenmeyerkolben – Kolba Erlenmeyera,(!) erlenmajerka
universelles Glasgefäß, Besonders geeignet zum Langzeiterhitzen von Flüssigkeiten, zum Rühren von Reaktionen durch Schütteln und zum Lösen von Metallen in Säuren. Es gilt nicht für die Ausfällung von Sedimenten, weil es schwierig ist, sie zu extrahieren.

Trichter
Glasgefäß zum Eingießen von Flüssigkeiten in Gefäße mit enger Füllöffnung; Der Filtertrichter sollte einen Scheitelwinkel von 60 ° haben, dass der Filter an seinen Wänden haftet.

Granatwerfer
Porzellangefäß zum Mahlen von harten Substanzen, zum Mischen von Pulvern durch Mahlen, zum Mahlen von Pulvern und Flüssigkeiten zu einer Paste oder Paste.

Der Dampfer
Porzellangefäß zum Verdampfen von überschüssiger Flüssigkeit in Lösungskonzentration und Kristallisation.

Reagenzglas – (!) testprobe
zylindrisches Glasgefäß zur Durchführung von Reaktionen in kleinen Mengen. Die Flüssigkeitssäule im Reagenzglas sollte nicht höher als 3 sein…4 cm, so dass die Substanz durch Schütteln gemischt werden kann, ohne die Öffnung zu verstopfen, z.B.. Finger.

Sprühflasche
Gefäß bestehend aus einem Glaskugelkolben und Glasröhrchen,Dient zum Spülen von Sedimenten oder Lösungsrückständen von den Gefäßwänden und zum Waschen von Sedimenten auf dem Filter.

Becherglas
universelles Glaslaborgefäß, geeignet für die meisten Jobs.