Wanddämmung

img11 (18)Horizontale Dämmung von Wänden, zuvor mit einer Zementschicht gegen Druckwasser behandelt - 2,8 m2 Jute oder Dachpappe i 0,25 m2 Jute für Kanten an 1 m2 isolierte Oberfläche. Eine Zulage für jede zusätzliche Schicht mit stärkeren Isolierungen 1,4 m2 Teerpapier oder Jute auf 1 m2 isolierte Oberfläche. Vertikale Isolierung von Wänden, die zuvor mit Zementmörtel gegen Druckwasser behandelt wurden - 2,6 m2 Teerpapier oder Jute i 0,25 m2 Jute für Kanten an 1 m2 isolierte Oberfläche. Eine Ergänzung zu jeder nachfolgenden Schicht Filz oder Jute - 1,25 m2 Material pro 1 m2 isolierte Oberfläche. Dehnungsfugen: ein) im Betonboden oder in den Wänden von Tanks, die auf dem Feld versenkt wurden - 0,12 m2 Asphaltdach fühlte sich an 1 m2 isolierte Oberfläche, b) im Boden oder in den Wänden des Bauwerks unterhalb des Grundwasserspiegels mit Kupferblechen - 0,8 m2 Asphaltdach fühlte sich an 1 m2 isolierte Oberfläche. Aufkleber: Dicke von 8 machen 12 cm Ton mit Spreu, aus Torfpulver, aus mit Kalkgipsmörtel bedecktem Sägemehl, auf der Teerschicht - nach 1,25 m2 Teerpapier pro 1 m2 Aufkleber. Die gleiche Menge Dachpappe sollte beim Verlegen einer Abdeckung aus Bauschutt und zur Isolierung aus einer Ziegelschicht - Löchern - verwendet werden, flach liegen.